Sozialrecht

Egal ob Arbeitsförderungs- oder Sozialversicherungsrecht: Unsere Fachanwältin für Sozialrecht, Frau Rechtsanwältin Dörthe Leopold, steht unseren Mandanten für ein schnelles und fachkompetentes Handeln zur Verfügung.

Gerade auf Grund der Komplexität der Materie ergeben sich oftmals Gestaltungsspielräume, welche wir auf der Basis unserer langjährigen Erfahrung für unsere Mandanten zu nutzen wissen. Hierbei stehen für uns Durchsetzungsstärke, fundierte Rechtskenntnis und Kreativität im Vordergrund, stets unter Berücksichtigung der Angemessenheit der entstehenden Kosten.

Sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen gewinnen in der Praxis immer mehr an Bedeutung. Im Rahmen von Betriebsprüfungen eröffnet sich beispielsweise häufig der Problemkreis der Scheinselbstständigkeit, verbunden mit oftmals existenzbedrohenden Nachforderungen. Fachanwältin Dörthe Leopold verfügt über langjährige Erfahrungen in diesem Bereich und vertritt zahlreiche Unternehmen bei der Abwehr solcher Forderungen.

Zudem ist das Sozialversicherungsrecht eng mit arbeitsrechtlichen Fällen verquickt. Sperrzeiten und das Ruhen des Arbeitslosengeldes sind beispielsweise Fallstricke, welche bei der Bearbeitung von arbeitsrechtlichen Mandaten immer im Auge zu behalten sind. Auch hier helfen wir Ihnen gerne.

Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht – Fachanwältin Dörthe Leopold

Aktuelles

12. Praxistag des Bündnisses für Familie und Arbeit
Frau Rechtsanwältin Dörthe Leopold hat im Rahmen des 12. Praxistages des Bündnisses für Familie und Arbeit in der Region Würzburg eines von drei Gesprächsforen zum Thema „Pflege“ geleitet. Vor rund 80 Teilnehmern wurden die rechtlichen Grundlagen der...
Arbeitsrecht – Begründung eines Auflösungsantrags
Arbeitsrecht – Nach einer neuen Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG, Urteil vom 24.5.2018 – 2 AZR 73/18) kann sich der Arbeitgeber  zur Begründung eines Auflösungsantrags nach § 9 Abs. 1 Satz 2 KSchG auf Gründe berufen, auf die...
Arbeitsrecht – Zugang einer Kündigung während Urlaub
Arbeitsrecht – Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 25.04.2018 (Az. 2 AZR 493/17) entschieden, dass eine Klage nicht nach § 5 Abs. 1 Satz 1 KSchG nachträglich zuzulassen ist, wenn der Arbeitnehmer, der sich nicht nur vorübergehend...
Kapitalanlagerecht – P&R Container insolvent!
Über das Vermögen von drei Gesellschaften der P&R Container-Gruppe (P&R Container Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH, die P&R Gebrauchtcontainer Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH sowie die P&R Container Leasing GmbH) wurde das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Amtsgericht München – Insolvenzgericht, Az. 1542...