Wir bleiben für Sie am Ball

Arbeitsrecht – Zugang einer Kündigung während Urlaub
Arbeitsrecht – Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 25.04.2018 (Az. 2 AZR 493/17) entschieden, dass eine Klage nicht nach § 5 Abs. 1 Satz 1 KSchG nachträglich zuzulassen ist, wenn der Arbeitnehmer, der sich nicht nur vorübergehend im Ausland aufhält, nicht sicherstellt, dass er zeitnah von einem Kündigungsschreiben Kenntnis erlangt, das in einen von ihm […]...
Arbeitsrecht – Begründung eines Auflösungsantrags
Arbeitsrecht – Nach einer neuen Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG, Urteil vom 24.5.2018 – 2 AZR 73/18) kann sich der Arbeitgeber  zur Begründung eines Auflösungsantrags nach § 9 Abs. 1 Satz 2 KSchG auf Gründe berufen, auf die er zuvor – erfolglos – die Kündigung gestützt hat. Allerdings muss er hierfür im Einzelnen vortragen, weshalb die […]...
Kapitalanlagerecht – P&R Container insolvent!
Über das Vermögen von drei Gesellschaften der P&R Container-Gruppe (P&R Container Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH, die P&R Gebrauchtcontainer Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH sowie die P&R Container Leasing GmbH) wurde das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Amtsgericht München – Insolvenzgericht, Az. 1542 IN 726/18, 1542 IN 727/18 und 1542 IN 728/18). Als vorläufige Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Michael Jaffé sowie […]...
Familienrecht – Kostenlose Vortragsveranstaltung zur Düsseldorfer Tabelle 2018
Düsseldorfer Tabelle 2018 – wer bekommt mehr, wer bekommt weniger Unterhalt? Besuchen Sie unsere kostenlose Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 1.März 2018, 18:30 Uhr in der Ludwigstraße 23, 97070 Würzburg (2.OG). Vortragsveranstaltung der Rechtsanwaltskanzlei Mottl, Wilhelm, Leopold, Gurk, Sues, Köhn. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail unter kanzlei@mwlg.de oder telefonisch unter 0931/45259-20....
Familienrecht – Vortragsveranstaltung zum Wechselmodell
Freie Fahrt für das Wechselmodell?! Vortragsveranstaltung der Rechtsanwaltskanzlei Mottl, Wilhelm, Leopold, Gurk, Sues, Köhn. Hintergrund ist, dass der Bundesgerichtshof am 01.02.2017 entschieden hat, dass auch gegen den Willen eines Elternteils das Wechselmodell (hälftige Aufteilung der Kinder) durchgesetzt werden kann. Veranstaltung am 13.07.2017; 18:30 Uhr; Ludwigstraße 23, 97070 Würzburg....
Bankrecht – Widerrufsjoker: Widerrufsbelehrung der Sparkassen fehlerhaft!
Der Bundesgerichtshof (Az. XI ZR 434/15) hat entschieden, dass die von den allermeisten Sparkassen im Zeitraum Mitte 2010 bis Ende 2011 in Immobiliardarlehen verwendete Widerrufbelehrung fehlerhaft ist. In den entsprechenden Widerrufsbelehrungen findet sich der Hinweis, dass die Widerrufsfrist u.a. erst nach ordnungsgemäßer Belehrung des Darlehensnehmers über die zuständige Aufsichtsbehörde zu laufen beginnt. In aller Regel […]...
Arbeitsrecht – Arbeitsvertragliche Ausschlussfristen sollten angepasst werden!
Der Gesetzgeber hat mit Wirkung ab dem 01.10.2016 eine Änderung des § 309 BGB beschlossen, die dazu führt, dass in Arbeitsverträgen geregelte Ausschlussfristen an die neue Rechtslage angepasst werden sollten. Bislang war es zulässig, den Verfall von Ansprüchen von deren rechtzeitiger schriftlicher Geltendmachung abhängig zu machen. Nach § 309 Nr. 13 BGB n.F. ist dies […]...
Arbeitsrecht – BAG beendet Streit über Anrechnung von Sonderzahlungen auf gesetzlichen Mindestlohn
Das Bundesarbeitsgericht hat in einer Grundsatzentscheidung den seit der Einführung des Mindestlohngesetzes bestehenden Streit beendet, ob und inwieweit bei der Berechnung des gesetzlichen Mindestlohns Sonderzahlungen des Arbeitgebers angerechnet werden dürfen. Die höchsten Arbeitsrichter haben nun entschieden, dass es sich bei dem vom Arbeitgeber zweimal jährlich aufgrund der letztjährigen Betriebszugehörigkeit geleisteten Urlaubs- und Weihnachtsgeld um Arbeitsentgelt […]...