Wir bleiben für Sie am Ball

Das Coronavirus bestimmt die politische und gesellschaftliche Diskussion
Das Coronavirus SARS-CoV-2 legt durch seine Ausbreitung über die ganze Welt (Pandemie) das öffentliche Leben und in weiten Bereichen auch die Wirtschaft lahm. Die von dem Virus ausgelöste Krankheit COVID-19 ist Mitte April 2020 bei über zwei Millionen Menschen weltweit ausgebrochen und für über 130.000 tödlich verlaufen. Da es sich um ein neues, unbekanntes Virus […]
Beantwortung der wichtigsten reiserechtlichen Fragen in Zeiten der Corona-Krise
  Nachdem uns in den letzten Tagen und Wochen immer wieder reiserechtliche Fragen rund um die Corona-Krise erreichten, haben wir uns entschieden, Ihnen eine Übersicht mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen zu diesem Thema zusammenzustellen: 1. Ich habe eine Reise gebucht, obwohl nun eine Reisewarnung ausgesprochen wurde. Was kann ich nun tun? Bei den rechtlichen […]
Leitfaden: Coronavirus und Arbeitsrecht
Wir haben einige grundlegende Fragen zusammengefasst – bitte beachten Sie aber, dass sich die Situation derzeit fast täglich neu darstellt. In diesen für alle schwierigen Zeiten sollte vor allem eine offene Kommunikation zwischen Arbeitsgeber und Arbeitnehmer erfolgen, um die gegenseitigen Bedürfnisse möglichst einvernehmlich zu regeln. Gerne sind wir in diesem Zusammenhang für Sie da! 1. […]
Umgangsrecht in der Corona-Krise
Die Vielzahl der Anfragen unserer Mandanten und Mandantinnen in den vergangenen Tagen zeigt, wie groß die Verunsicherung von Eltern bei der Frage ist, wie sich die Corona-Krise auf ein Umgangsrecht auswirkt. Natürlich sind zu diesen Fragen derzeit noch keine gerichtlichen Entscheidungen ergangen. Grundsätzlich lässt sich aber wohl folgendes festhalten: 1. Umgangsregeln immer einhalten Umgangsregelungen sind […]
Insolvenz Thomas Cook: Kostenfreie Vortragsveranstaltung am 30.09.2019
Am Montag, den 30.09.2019 findet in unseren Kanzleiräumen eine kostenfreie Informationsveranstaltung für Betroffene der Insolvenz von Thomas Cook statt. Alle Details finden Sie hier:
Arbeitsrecht – Aufhebungsvertrag kann nicht als Haustürgeschäft widerrufen werden
Das Bundesarbeitsgericht (Urt. v. 07.02.2019 – 6 AZR 75/18) hat entschieden, dass eine Arbeitnehmerin einen Aufhebungsvertrag auch dann nicht widerrufen kann, wenn er in ihrer Privatwohnung abgeschlossen wurde ist. Im Gesetzgebungsverfahren ist der Wille des Gesetzgebers deutlich geworden, arbeitsrechtliche Aufhebungsverträge nicht in den Anwendungsbereich der §§ 312 ff. BGB einzubeziehen. Der Vertrag kann jedoch unwirksam […]
Arbeitsrecht – Kein Mindestlohn für Praktikanten unter bestimmten Voraussetzungen
Das Bundesarbeitsgericht (Urt. v. 30.01.2019 – 5 AZR 556/17) hat entschieden, dass Praktikanten keinen Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn haben, wenn sie das Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums leisten und es eine Dauer von drei Monaten nicht übersteigt. Das Praktikum kann jedenfalls aus Gründen in der Person des […]
Arbeitsrecht – Kein automatisches Erlöschen des Urlaubsanspruchs bei nicht gestelltem Urlaubsantrag
Der Europäische Gerichtshof (EuGH, Urt. v. 06.11.2018 – C-684/16) bejaht einen Verstoß gegen zwingende EU-Vorschriften, wenn nach einer nationalen Regelung ein Arbeitnehmer, der im Bezugszeitraum keinen Urlaubsantrag gestellt hat, am Ende dieses Zeitraums die ihm zustehenden Urlaubstage und entsprechend bei Beendigung seines Arbeitsverhältnisses seinen Abgeltungsanspruch für nicht genommenen Urlaub automatisch verliert, ohne dass vorher geprüft […]